actuel "Maidan Oktopode" peinture 8 toiles, 3,68 m x 2, 45 m © Nathalie Arun

Maidan Oktopode, 8-teiliges  Bild, B 3,68 m x H 2,45 m © Nathalie Arun
Maidan Oktopode, 8-teiliges Bild, B 3,68 m x H 2,45 m © Nathalie Arun

Nathalie Arun "Maidan Oktopode"  

Die achtteilige Arbeit ist der Sehnsucht nach und dem verzweifelten Kampf um Freiheit – aktuell auf dem Maidan - gewidmet.

Sie zeigt von oben links nach unten rechts:

 

Freiheit  -  viele Stimmen    -  Sebstbestimmtsein    -   Vermittlung

 

Kampf    -    Schweigen        -           Ohnmacht           -   Herrschaft

 

Der blaue Oktopus (Oktopode – Achtarmer), eine der auch für den Menschen lebensbedohlichen Kraken des Meeres, der in Bedrohungssituationen mit plötzlich blau aufleuchtenden Ringen droht, bevor er sein tödliches Gift verspritzt, beherrscht das achtteilige Bild. Das Prinzip der Bedrohung und Abschreckung ist tödlich für die Sehnsucht nach Freiheit.

 

Damit bleibt der Weg zur Freiheit und dem friedlichen Nebeneinander vieler Stimmen, die selbst über sich bestimmen können und durch Vermittlung Lösungen finden, ihre Gesellschaft im Konsens organisieren und Einsichten friedlich vermitteln, versperrt.

 

Entstehungjahr: 2014

 

Größe gesamt B 3,68 m, H 2,45 m, T 3 cm

 

Technik: Oktopode (1 Werk, 8 gleichgroße Teile): Tusche, Sepia, Sand, Öl, Ölkreide, Harz, Pigmente, Cassis Beeren

 

Nathalie Arun 15. März 2014

 

 

 

 

 

 

letzte Änderung 8.03.2019